Lohnsteuer und Umsatzsteuer – Teil 1

Auf den ersten Blick scheinen Lohnsteuer und Umsatzsteuer nicht miteinander verbunden zu sein. Die Lohnsteuer strebt die richtige Bestimmung des Arbeitslohns an, betrifft also primär das Verhältnis Arbeitnehmer zu Arbeitgeber. Die Umsatzsteuer dagegen will sämtliche Leistungsaustauschverhältnisse identifizieren und besteuern.

Auf den zweiten Blick muss jedoch festgestellt werden, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Viele Geschäftsvorfälle (z.B. Dienstwagenüberlassung, Kantinen bzw. Essenszuschüsse, Betriebsveranstaltungen etc.) haben sowohl für die Umsatzsteuer als auch für die Lohnsteuer eine enorme Relevanz. So schließt sich die Umsatzsteuer teilweise aus Vereinfachungsgründen der lohnsteuerlichen Beurteilung an. In manchen Fällen allerdings unterscheidet sich die rechtliche Würdigung beider Steuern signifikant.

In diesem zweiteiligen Seminar wollen wir die Grundlagen der Sachzuwendungen an das Personal aufzeigen und zentrale Schnittstellen zwischen Lohnsteuer und Umsatzsteuer anhand gängiger Geschäftsvorfälle beleuchten. Diese betreffen dabei branchenunabhängig praktisch jeden Unternehmer, der z.B. Firmenfahrzeuge besitzt, seinen Arbeitnehmern zum Geburtstag wenigstens eine kleine Aufmerksamkeit überreicht oder eine Weihnachtsfeier veranstaltet.

Level

Fortgeschritten

Zielgruppe

Steuerberater, Rechtsanwälte, Steuerfachwirte, Wirtschaftsprüfer, Bilanzbuchhalter, Mitarbeiter von Steuer- und Lohnabteilungen

Dozent

Lena Ernst, Dr. Markus Müller, LL.M.

Infos

Typ:
Einzelseminar
Dauer:
90 min
Sprache:
Deutsch
Abschluss:
Teilnahmebestätigung
Preis:
119,00 €
MwSt: 19 %

Termin

Start:
18.03.2024, 10:00 Uhr
Ende:
18.03.2024, 11:30 Uhr

Interesse geweckt?

Dann würden wir uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen!

Zum Warenkorb hinzufügen