Modul: Rechnungen im Umsatzsteuerrecht

ZERTIFIZIERTER UMSATZSTEUER-EXPERTE (KMLZ)

Rechnungen und Gutschriften sind in der umsatzsteuerrechtlichen Praxis allgegenwärtig. Ebenso allgegenwärtig sind Risiken, die mit Rechnungen und Gutschriften verbunden sind. Dies gilt sowohl auf der Einkaufsseite als auch auf der Verkaufsseite.

In vier Online-Seminaren werden wir die rechtlichen Anforderungen an Rechnungen und Gutschriften ausführlich beleuchten – von Rechnungspflichtangaben bis hin zu Rechnungen nach § 14c UStG. Dabei legen wir den Schwerpunkt auf praxisrelevante Themen, wie zum Beispiel Rechnungsberichtigungen anhand von Fallbeispielen sowie aktuelle BMF-Schreiben und Rechtsprechung. Auch zivilrechtliche Aspekte werden miteinbezogen.

Mit unseren Praxistipps erhalten Sie wertvolle Hilfestellungen für Ihren alltäglichen Umgang mit Rechnungen und Gutschriften.

  • Allgemeine Anforderungen an Rechnungen
  • Besondere Aspekte der Rechnungsstellung
  • Rückwirkende Rechnungsberichtigung
  • Rechnungen nach § 14c UStG

Das Modul „Rechnungen im Umsatzsteuerrecht“ ist Teil des Zertifizierungslehrgangs Umsatzsteuer-Experte/in (KMLZ), kann jedoch auch unabhängig vom Lehrgang gebucht werden.

Die Voraussetzungen sowie Teilnahmebedingungen des Zertifizierungslehrgangs entnehmen Sie den Zertifizierungsrichtlinien.

Die Verleihung der Fachexpertenbezeichnung „Zertifizierter Umsatzsteuer-Experte (KMLZ)“ der KMLZ Akademie GmbH erfordert die Teilnahme an mindestens fünf Modulen. Jedes Modul wird als Online-Seminar durchgeführt.

Level

Fortgeschritten

Zielgruppe

Steuerberater, Rechtsanwälte, Mitarbeiter in Steuerabteilungen, Rechnungswesen und Buchhaltung sämtlicher Branchen

Dozent

Maike Huth, Dr. Thomas Streit, LL.M. Eur., Christoph Worm

Infos

Typ:
Zertifizierungslehrgang
Dauer:
4 x 90 min
Sprache:
Deutsch
Abschluss:
Zertifikat
Preis:
476,00 €
MwSt: 19 %

Termin

Alle Termine zu diesem Modul können Sie unten auf der Seite einsehen.

Leider schon vorbei

Dieser Kurs ist leider nicht mehr buchbar.