VAT's UP International 1

AKTUELLES ZUR GRENZÜBERSCHREITENDEN SACHVERHALTEN

International tätig zu sein ist für Unternehmer aus umsatzsteuerlicher Sicht meist komplexer und riskanter als bei rein nationalen Geschäften. Es gilt nicht nur die Entwicklungen in Deutschland zu verfolgen und was diese für das Outbound-Geschäft aus Deutschland heraus bedeuten. Es ergeben sich bei grenzüberschreitenden Umsätzen in der Praxis auch oft Fragen, die auf unterschiedliche lokale Besonderheiten in den anderen Ländern zurückzuführen sind. Den Überblick in Deutschland zu behalten, ist bereits eine Herausforderung. Bei den Entwicklungen in den anderen 26 EU-Mitgliedstaaten und darüber hinaus vielleicht auch noch im Rest der Welt auf dem Laufenden zu bleiben, ist noch etwas schwieriger.

Im Rahmen dieser Online-Seminarreihe stellen wir Ihnen zum einen die interessantesten Entscheidungen der deutschen Finanzverwaltung und der deutschen Rechtsprechung aus dem Bereich der Umsatzsteuer vor, die bei grenzüberschreitenden Sachverhalten von Bedeutung sind. Zusätzlich informieren wir Sie praxisorientiert über die aktuellen Entwicklungen im Mehrwertsteuerrecht sowohl auf EU-Ebene als auch gezielt in den einzelnen Mitgliedstaaten und ggf. auch Drittstaaten. Wir zeigen Ihnen dabei, wie man bei grenzüberschreitenden Konstellationen Risiken erkennen und diese rechtssicher meistern kann.

Jedes Online-Seminar wird neue Themen beinhalten.

Level

Fortgeschritten

Zielgruppe

Mitarbeiter von Steuerabteilungen, Steuerberater, Rechtsanwälte, Steuerfachwirte

Dozent

Ronny Langer, Dr. Atanas Mateev

Infos

Typ:
Seminarreihe
Dauer:
90 min
Sprache:
Deutsch
Abschluss:
Teilnahmebestätigung
Preis:
119,00 €
MwSt: 19 %

Termin

Start:
14.03.2023, 10:00 Uhr
Ende:
14.03.2023, 11:30 Uhr

Interesse geweckt?

Dann würden wir uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen!

Zum Warenkorb hinzufügen